Unsere Geschichte

StartseiteÜber unsUnsere Geschichte

Geschichte der Fahrschule Strothmann in Raesfeld und Borken

„Wer das Autofahren vernünftig lernen will, der fährt mit der Fahrschule Strothmann in Raesfeld und Borken richtig, in allen Klassen und Bereichen. Angefangen vom Neueinsteiger, Wiedereinsteiger oder Späteinsteiger, von Anfang an bis zur erfolgreichen Prüfung“.

[contact-form-7 404 "Not Found"]
1955
Erhielt der Firmenchef Martin Strothmann die Fahrlehrerlaubnis für PKW und Motorrad
1955
Eröffnet er eine Fahrschule im Autohaus Jacob in Raesfeld
1955
Erweiterung der Fahrlehrerlaubnis LKW und Bus
1955
Neubau an der Dorstener Straße 8, Verwaltungsgebäude mit zwei modernen Unterrichtsräumen
1950
Ausbildung von Gefahrgutfahrern- und Gefahrgutbeauftragten und stellen Externe Gefahrgutbeauftragte - Straße, Eisenbahn, See und Binnenschifffahrt- für Unternehmen
1950
Seminarerlaubnis der Aufbauseminare für Punkteauffällige und Fahranfänger
1950
Ausbildung von Staplerfahrern
1950
Bau der neuen Fuhrpark-Halle und Übungsplatz am Hüberskamp 10
1950
Fahrschule im Kinocenter Borken in der Johann-Walling-Str. 26 eröffnet
1950
Ausbildungsfahrschule
1950
Fahrschule an der Raesfelder Str.53 in Borken eröffnet Ausbildung für Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen nach VDI 2700 Blatt 1 Zertifizierter Bildungsträger bei der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter Berechtigung Bildungsgutscheine des Arbeitsamtes und des Jobcenters für Berufliche Weiterbildungen einzulösen
1950
Aus-und Weiterbildungen von Berufskraftfahrern in Bus- und LKW
1950
Sohn Alexander ist im Unternehmen tätig (Fahrlehrer aller Klassen)
1950
Ausbildung zum Kranführer für LKW- Ladekrane
1950
Seminarerlaubnis für das Fahreignungsseminar für Punkteauffällige nach neuem Recht
1950
Mitglied im Verbund "ERFOLGREICHE FAHRSCHULEN"
1950
Sohn Jonas ist im Unternehmen tätig (Verwaltung)
1950
Betriebsübergabe an die Söhne Alexander & Jonas. Senior Martin bleibt dem Unternehmen als Experte erhalten.