Teilqualifizierung 1 (TQ1)

HomeSeminareEU-BerufskraftfahrerTQ1 – Teilqualifizierung 1

Heutzutage steigen in vielen Betrieben die Anforderungen speziell im unteren Facharbeitersegment, sodass diese plötzlich Verantwortung übernehmen und arbeitsplatzübergreifende Tätigkeiten verrichten müssen.
Die TQ1 bietet Arbeitslosen oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Interessenten die Möglichkeit sich zum Berufskraftfahrer weiter zu qualifizieren und somit seine Chancen im Berufsleben zu verbessern.

Die TQ1 ist eine von sechs Teilqualifizierungen, in welche der Berufskraftfahrer aufgeteilt ist. Speziell die TQ1 beinhaltet das Befördern von Gütern und kann durch weitere Teilqualifikationen (TQ2-TQ6) ausgebaut werden.

Mit erfolgreicher Teilnahme am Seminar TQ1 werden folgende Berechtigungen erworben:

Nach Absolvieren dieser TQ sind die Qualifizierten in der Lage, Güter zu befördern und dabei
alle notwendigen vor- und nachbereitenden Maßnahmen durchzuführen.

– Führerschein C/CE
– Erwerb der beschleunigten Grundqualifikation nach § 4 Abs. 2 BKrFQG
– Gabelstaplerschein nach BGG 925
– Ladungssicherungsschulung nach VDI 2700a
– Nachweis ADR-Basiskurs sowie Aufbaukurs Tank
– Ladekranführerausbildung
– Perfektionstraining
– Erste Hilfe
Falls bereits eine oder mehrere dieser Qualifizierungen vorhanden sein sollten, kann die TQ1 ggf. dahingehend verkürzt werden.

Dauer der Ausbildung und auszuführende Tätigkeiten:

Die TQ1 dauert 6 Monate (24 Wochen). In 6-8 dieser Wochen werden die Teilnehmer in betrieblichen Einsatzgebieten geschult. Hierbei werden LKWs zur Beförderung und fahrtechnisch vorbereitet, fachgerechte Ladungssicherung durchgeführt und Güter unter Beachtung gesetzlicher, betrieblicher und wirtschaftlicher Bestimmungen befördert. Die TQ 1 qualifiziert für den Einsatz als Berufskraftfahrer für den Gütertransport national und international.

Themen auf einen Blick:

– Be- und Entladung inkl. Ladungssicherung
– Abfahrtskontrolle des LKW
– Umgang mit dem Transportgut
– Ablieferung und Übergabe des Transportguts
– Güterbeförderung und Verkehrsgeographie
– Identifizierung und Behebung von Fahrstörungen und Mängeln im GV
– Fahrzeugtechnik, Verhalten bei Unfällen, Störungen und in Notsituationen
– Die Kosten können durch einen Bildungsgutschein vom Arbeitsamt übernommen werden

Da die TQ1 Bestandteil des Sonderprogramms „IFLAS“ ist, wird hierfür keine „Jobzusage“ benötigt!

Lehrgangsbeginn: Laufender Einstieg