Martin Strothmann

Anerkannter Ausbilder im Bereich Ladungssicherung

 

Verein deutscher Ingenieure (VDI 2700, Blatt 1, Register Nr. 78)

MetallrohrAusbilder für Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen

Viele fahren los, ohne ausreichende Ladungssicherung. Meistens ist es Unwissenheit, oder es wird angenommen es wird schon nichts passieren.
Bis zu dieser Notbremsung hatte der Fahrer dieses Lastwagens auch geglaubt, die Ladung bleibe auf der Ladebrücke kleben, weil sie so schwer ist.
Wie man sich irren kann!

Das Thema Ladungssicherung hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen.
Durch eine entsprechende Ladungssicherung können nicht nur Schäden am Ladegut selbst vermieden werden, sondern auch Schäden durch herabfallende Ladung bzw. unzureichend gesicherte Ladung bei Unfällen und alltäglichen Fahrmanövern verhindert werden.

Durch den zum 01.01.2006 geänderten §22 der STVO, wurden zum einen die Ansprüche an die Ladungssicherung verschärft und zum anderen wurde auf die anerkannten Regeln der Technik (EN, DIN, VDI 2700) verwiesen. Dadurch werden die Ansprüche an die Fahrer und sonstigen Beteiligten bei der Ladungssicherung weiter angehoben und klar definiert.

Unsere Ladungssicherungsseminare führen wir nach den Regelungen und Inhalten der VDI 2700 durch: Die Inhalten richten sich dabei an Fahrer, Verlader, Beförderer und sonstige Verantwortliche. Die Seminardauer kann zwischen 1 und 2 Tagen betragen. Zum Erwerb des Ausbildungsnachweises Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen nach VDI 2700a ist eine mindestens 2-tägige Schulung mit 16 Unterrichtseinheiten erforderlich.

In den Seminaren werden folgende Inhalte behandelt: Ausbilder für Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Physikalische Grundlagen
  • Anforderungen an das Transportfahrzeug
  • Arten der Ladungssicherung
  • Ermitteln der erforderlichen Sicherungskräfte
  • Zurrmittel für die Ladungssicherung
  • Weitere Hilfsmittel zu Ladungssicherung
  • Praktische Übungen

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss ein Teilnahmezertifikat über die durchgeführte Ausbildung bzw. den Ausbildungsnachweis nach VDI 2700a.

Kosten: 295,-

Termine:

Montag, den 19.02. + Dienstag, den 20.02.2018
Montag, den 28.05. + Dienstag, den 29.05.2018
Montag, den 06.08. + Dienstag, den 07.08.2018
Montag, den 05.11. + Dienstag, den 06.11.2018

» zum Anmeldeformular

Fahrschule Strothmann